Studio Jux

Das niederländische Label wurde 2008 von dem Frauenteam Jitske Lundsgren und Carlien Helmink gegründet.

Während einer Reise nach Nepal änderte ein lila Mann das Modebild von Jitske. Dieser indische Mann war für das Färben von Stoffen verantwortlich und befand sich in einem Bad mit Purpurfarbstoff. Dabei wurde nicht nur der Stoff gefärbt, sondern auch die gesamte Haut des Mannes. Das war nicht Jitskes Vorstellung von Spaß an Mode!

Jitske lebte einige Jahre in Nepal, eröffnete eine Produktionsstätte und gründete gemeinsam mit Carlien, welche zuvor ein soziales Jahr in Nepal absolvierte, das Modelabel Studio JUX. Von da an wurden Kollektionen aus biologischen und nachhaltigen Materialien designt und in der firmeneigenen Produktionsstätte gefertigt.  Dies bedeutet sichere und gesunde Arbeitsbedingungen für Mitarbeiter und gleichzeitig die Reduktion der Umweltbelastung.