Cossac

Das Londoner Label Cossac wurde 2014, von Agatka Natalia Kozak, als Alternative zur High Street Fast Fashion gegründet. Ihr Grundgedanke: “There must be a better way to do this business of fashion.” Cossac geht keine Kompromisse ein, weder bei Stil, Qualität noch beim Preis.

Für die Produktion arbeitet das „ECO-HOT Label“ eng mit kleinen Familienproduktionen in Portugal und der Türkei zusammen, ISO und GOTS Zertifizierungen werden dabei vorausgesetzt. Verarbeitet werden ausschließlich nachhaltige Materialen wie Bio Baumwolle, Modal und Tencel. Cossac verpflichtet sich zur kontinuierlichen Verbesserung und ihr Ziel ist es, Materialien zu verwenden, die 100% umweltfreundlich sind.

2020 entschied sich Agatka ihre Zelte in London abzubrechen und gemeinsam mit ihrem Label nach Madrid zu ziehen. Der Lebensmittelpunkt hat sich verändert, die Ziele des Labels bleiben dabei aber unverändert.